Information          MDA          Termine          Links          Kontakt / Impressum      
       
 

Das aus dem Taoismus stammende Tai Chi Chuan ist ein umfassendes System zur körperlichen und geistigen Gesunderhaltung. Tai Chi Chuan bietet einen wohltuenden und entspannenden Ausgleich zu unserem unruhigen Alltag.

Tai Chi ist eine innere Kampfkunst, deren Prinzip auf Weichheit und innere Verbundenheit beruht. Bewusstes Loslassen und Entspannen ermöglicht den natürlichen Fluß der Energien im Körper.

Vermittelt werden die Inhalte durch Üben von Qi Gong und der Tai Chi Form. Die Bewegungen und Anwendungen erschließen sich im Umgang mit dem Übungspartner.

Bei einem kostenlosen Probetraining können Sie mich näher kennen lernen. Auch telefonisch und per E-Mail stehe ich Ihnen für weitere Fragen, gerne zur Verfügung.





Zur Person

Name :                 Gerd Mankat
geboren :              1962
Familienstand :      Verheiratet, 2 Kinder
Beruf :                   Architekt, selbständig
wohnhaft:              41749 Viersen Süchteln




Biografie

1990                    Trainingsbeginn asiatischer Kampfkünste (North Shaolin Kung Fu und Karate)
1998                    Ausrichtung ausschließlich auf innere Stile ( Hsing I und Tai Chi Chuan)
2005                    Tätigkeit als Tai Chi Chuan Instructor in Viersen
2006                    Instruktor der Master Ding Academy (MDA)
1990 bis heute      Schüler von Joseph Smith regelmäßige Teilnahme an Workshops und Fortbildungsseminaren



Unterricht

Das Hauptaugenmerk meines Tai Chi Chuan Unterricht liegt auf der Entspannung.

Bewusstes Loslassen und Entspannen der Muskulatur lässt die Kraft im Körper nach unten sinken und der natürliche Energiefluss im Körper kann sich verbinden und entwickeln. Je umfassender der Übende Entspannung und Loslassen erlebt, desto mehr erschließen sich ihm die Phänomene der inneren Kampfkunst Tai Chi. Hier sind es besonders Schultern, Rücken und Leisten, mit denen wir uns intensiv befassen. Die weichen, harmonischen, ineinander fließenden Bewegungen der Form erhöhen die Beweglichkeit und schulen Balance und Koordinationsfähigkeit. Tai Chi arbeitet sehr langsam und sanft, dies hat einen wohltuenden Einfluss auf Herz und Kreislauf. Es werden Körperstruktur und Haltung verbessert und das Konzentrationsvermögen geschult, was wiederum zu einem Anwachsen positiver Energie im Körper führt.
Durch das Praktizieren der Tai Chi - Bewegungsform lernt der Teilnehmer sich natürlich und entspannt zu bewegen und die Prinzipien der inneren Kampfkunst zu verstehen. Diese Inhalte vermitteln sich zusätzlich durch Übungen mit einem oder mehreren Übungspartnern. Dem Teilnehmer werden durch einfache Tests und an Hand von Beispielen die Wirkungsweisen von innerer Energiearbeit gezeigt und näher gebracht. Zusätzlich werden diese Prinzipien durch das Stehen in Qi Gong-Positionen geübt.

Mit Freude und Spaß in friedlicher und wohltuender Atmosphäre zu trainieren hilft den hektischen Alltag hinter sich zu lassen, den Geist zu beruhigen, Stress abzubauen und mehr zu sich zu finden.